IKK gesund plus: Mehr Leistung. Mehr Service.

Um sich gesundheitlich optimal abzusichern, benötigt man eine Krankenversicherung. Doch ab wann muss man sich eigentlich selbst versichern und wie geht das?

Ein besonderer Service der IKK gesund plus ist die kostenlose Familienversicherung. Ist zum Beispiel ein Elternteil Mitglied bei der IKK gesund plus, so sind auch die Kinder und der nicht berufstätige Ehepartner kostenlos mitversichert. Das heißt: Man muss sich als Jugendlicher um nichts kümmern, nichts zahlen und erhält den vollen Schutz der IKK gesund plus.

Wie lange bin ich familienversichert?

Maximal kann man bis zum 25. Geburtstag familienversichert bleiben. Wer nach der Schule ein Studium beginnt, kann so weiterhin über seine Eltern versichert bleiben. Hat man allerdings vorher einen festen Job oder einen Ausbildungsplatz, so muss man sich von Arbeitsbeginn an selbst versichern und die Mitgliedschaft bei einer Krankenkasse beantragen. Für Studenten, die über das 25. Lebensjahr hinaus studieren, gilt ab diesem Zeitpunkt die studentische Krankenversicherung bei der IKK gesund plus.

Wie versichere ich mich selbst?

Wer eine Ausbildung beginnt oder in einem festen Arbeitsverhältnis steht, muss sich eigenständig versichern. Doch das ist einfacher, als man denkt. Wenn du dich bei der IKK gesund plus versichern willst, dann fülle einfach den IKK-Mitgliedsantrag online aus oder lade dir das Formular herunter, fülle ihn aus und gebe ihm deinem zukünftigen Arbeitgeber. Er kümmert sich um den Rest und klärt die Einzelheiten mit uns: Wann der Beitrag wie überwiesen wird und alle weiteren Einzelheiten.

» zum Online-Mitgliedsantrag der IKK gesund plus

Wer bezahlt die Beiträge?

Die Kosten für die Krankenversicherung teilen sich der Arbeitgeber und der Arbeitnehmer jeweils zur Hälfte. Verdient man in der Ausbildung weniger als 325 Euro, so übernimmt der Arbeitgeber die Kosten komplett.
Die studentische Kranken- und Pflegeversicherung kostet 64,77 Euro pro Monat. Kinderlose Studenten nach Vollendung des 23. Lebensjahres den gesetzlich vorgeschriebenen Zuschlag von 0,25 % zur Pflegeversicherung.

Die Vorteile der IKK gesund plus

Handy, Kino und CDs. Es gibt so viele schöne Dinge, für die man sein Geld ausgeben kann. Und damit von dem Geld so viel wie möglich übrig bleibt, bekommst du bei der IKK gesund plus viele Leistungen kostenlos. Ob Pille oder Rezeptgebühr: Bis zum 18. Geburtstag übernehmen wir die Kosten im Rahmen der gesetzlichen Regelungen. Mit der IKK gesund plus bist du auch in den meisten europäischen Ländern mit der elektronischen Gesundheitskarte sicher unterwegs. Das garantiert dir auch in der Ferne die gewohnt guten Leistungen deiner Krankenkasse. Und um Krankheiten und Infektionen vorzubeugen, sorge für deine Gesundheit vor: Impfungen, die von Fachleuten empfohlen werden, sind bei der IKK gesund plus kostenlos für dich.

Einfacher Wechsel zur IKK

Auch wenn du selbst bisher bei einer anderen Krankenkasse versichert bist, ist ein Wechsel zur IKK gesund plus möglich. Dazu brauchst du nur deiner bisherigen Krankenkasse mit einer Frist von zwei Kalendermonaten zu kündigen. Voraussetzung für einen Wechsel zur IKK gesund plus ist auch, dass man mindestens 18 Monate bei der bisherigen Krankenkasse versichert war.

Mehr Infos dazu gibt es rund um die Uhr bei unserem IKK-Servicetelefon: 0800 8579840 (24 Stunden zum Nulltarif).